mit meinem ArduCoder gehts weiter…

3 Apr

Bloggen macht Spaß! Friemeln auch!!

Mein aktuelles Langzeitprojekt „ArduCoder“ – abgeleitet von ArduinoTricorder– nimmt nach dem Umstieg auf Teensy 3.0 langsam wieder Tempo auf.Arducoder_1

Vielleicht liegt es auch daran, dass man schon eine Woche frei hat 😉
Aber auch daran, dass einige Bibliotheken inzwischen an den Teensy 3.0 angepasst wurden.

Was soll ein ArduCoder denn sein (werden)?

Inspiriert von Projekten wie z.B.: www.tricorderproject.org oder den Tricorder X Prize von Qualcomm, möchte ich meinen eigenen Tricorder bauen.

Das aktuelle Ziel ist ein handliches Gerät mit dem man möglichst viele verschiedene physikalische Größen messen und „auswertbar“ aufzeichnen kann.

Aktuell werden folgende Größen erfasst und angezeigt (geplant):

  • Temperatur
  • Luftfeuchtigkeit
  • Luftdruck (und daraus abgeleitet die Höhe über NN)
  • (Bewegung in x,y,z)
  • (Magnetfelder in x,y,z)

Ja, natürlich sind das die ‚einfachsten‘ Sensordaten die man erfassen kann! aber jeder fängt ja Mal klein an.

Demnächst werden die Werte dann auch hoffentlich auch auf SD-Karte als CSV für die weitere Auswertung zur Verfügung stehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: